alice.be.thin

alice wo auch immer...alice im ...land
 

Letztes Feedback

Meta





 

http://fashion-to-read.blogspot.com/

Schaut doch mal bei diesem blog vorbei! Bitte=) Ihr werdets nicht bereuen=))

 

1 Kommentar 25.12.11 11:22, kommentieren

Gossip girl

Uh, ich liebe diese serie, und finde sie gleichzeitig unglaublich überflüssig. Ich meine, jugendliche voller geld intrigen und parties? was ist denn das? Aber ganz ehrlich, leute, wer einmal damit angefangen hat, hört so schnell nicht wieder auf!

 

Und die Darsteller! Natürlich ist schönheit relativ, oberflächlich und unsinnig, aber es ist trotzdem toll anzusehen, ich finde blake lively und leighton meester einfach großartig!

die männer sind natürlich auch nicht zu verachten(chace crawford!!)^^

 http://www.songonlyrics.com/wp-content/uploads/2011/01/leighton-meester.pnghttp://4.bp.blogspot.com/_FghRcLB8Oak/TO7hsT7q-MI/AAAAAAAAABs/37HeTxySgz0/S760/leighton-meester.jpghttp://images.blog.edelight.de/styling/HB/leighton-meester-gossip-girl-0909-01-de.jpg

 

 http://amandashabbychic.files.wordpress.com/2010/09/leighton_meester.jpg

 

 http://img.fantasy-fans.eu/news/schauspieler/20110923_lively.jpg

 

 http://www.demujer.es/wp-content/uploads/MODA/PortadasIconos/BlakeLively75.jpghttp://www.areagames.de/images/games/REGEL%20NR%202/Blake%20Lively/BlakeLively_32.jpg

 

 In dem sinne, lasst es euch gut gehen, leute!

 

 

 

 

 

 

 

 

2 Kommentare 5.11.11 16:40, kommentieren

Gossip girl

3 Kommentare 5.11.11 16:30, kommentieren

Herbst...juhu!

Endlich, oder besser gesagt wieder mal herbst, ist ja nicht so, dass das jahr langsam verging, oder? Ich meine, die zeit fliegt wenns spaß macht!

 

Herbst...das heißt für mich: letzte angenehm warme spätsommersonnenstrahlen, herrlich rote, orangfarbene und leuchtend gelbe blätter...

 

 

 

 

 

 

 

 

 http://www.zoomyboy.com/wp-content/uploads/2008/10/herbst_blaetter.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

http://www.photographie.de/modules/Gallery/mygallery/photographie-leserwettbewerb//2009/03/thumb_650/eiche_im_morgenrot.jpg

 

 

 

 

 

http://www.grusskartenfreunde.de/images/cards/landschaft/herbst-baeume.jpg

 

Auf der anderen Seite gibt es herrlich graue und trübe tage, was gibt es an regentagen voll nässe und neben besseres als ein entspannter tag mit einer tollen dvd oder einem guten buch^^ 

 

 

 

 http://stadtwaldschule.files.wordpress.com/2010/09/regen.jpghttp://meteo.sf.tv/sfmeteo/wwn/2009/big_Hochnebel_090109.jpg

 

Aber das tollste ist doch die sich verändernde mode^^, nagut, nicht, dass der sommer sonderlich nach hotpans und kleidern geschrien hätte, aber im herbst passt es wenigstens besser.

Röcke mit musterstrumpfhosen...

 

 http://media.onsugar.com/files/2010/01/02/5/192/1922564/ae5797ad80974961_9da7a5b3771a7fac_025.preview.JPG

 

Stiefel in allen erdenklichen varianten, kuschlige schlauchschals, lederjacken, leggins, und nicht zu vergessen, die accessoires in herbstlichen, wunderschönen farben:

Nagellacke in schimmernden grün, und grautönen...

 

 http://www.pinkmelon.de/wp-content/uploads/2009/11/DSC08838_thumb-130x130.jpgVollbild anzeigen Vollbild anzeigen

 

und natürlich der klassiker: dunkelroter nagellack(mein persönlicher favorit, der geht wirklich immer=))

Gold und brauntöne, kupfer und bronze nuancen, sehen in dieser jahreszeit einfach wundervoll aus! 

Lidschatten sind dabei mindestens genauso variabel: für mich zählen ganz klar goldene brauntöne, kupfer und rötliche farben zu den typischen Herbstlieblingen!

 

Macht das Beste aus dieser herrlichen jahreszeit, und meckert bitte nicht über das "nasse und kalte wetter", ihr könnt es ohnehin nicht ändern! Es macht auch einfach unheimlich viel spaß sich nach Herbstgefühlen zu stylen!

Habt ihr eigentlich bestimmte tips, oder dinge, die ihr absolut unentbehrlich und typisch für den herbst findet? 

 

 

 

 

1 Kommentar 13.10.11 19:18, kommentieren

Oh, mann, hier muss doch endlich mal was sinnvolles rein, das ist ja nicht zum aushalten! Mach bald abitur, und muss unbedingt bis anfang nächsten jahres wissen, was ich danach machen möchte!!!!!

Erstmal ein jahr nach england, hab ich mir überlegt, aber was mach ich dann da genau? au-pair, oder ein praktikum, oder arbeiten, inwiefern ist das möglich?

Ich kenn mich noch gar nicht aus, falls jemand genaueres zu dem thema weiß, wär ich sehr dankbar=)

studieren möchte ich, das steht fest, aber sich für eine richtung zu entscheiden, ist schon wieder ein problem, einfach ZU VIELE verschiedene möglichkeiten! Haaaach, genug gejammert, mir muss noch was einfallen, bin für tips und erfahrungen sehr dankbar, übrigens=)

 

 Aber, hey, was solls, es ist fast sommer leute! Also macht euch raus, genießt die sonne, die frische luft und das herrliche gefühl nach lebendigem !

 

3 Kommentare 29.5.11 14:29, kommentieren

könnte manchmal einfach nur fallen, unendlich und nie mehr auftauchen, ich hab keine ahnung was los ist, warum sich leute mal so und dann wieder ganz anders verhalten, was soll man da denken? und tun, am besten gar nichts, ihm aus dem weg gehn, und es so halten wie bisher immer, sich nichts anmerken lassen, und schon gar nicht, dass es einem wehtut-

5 Kommentare 18.5.11 17:52, kommentieren

weiß nicht, was ich hier überhaupt noch mache, das ist kein thinspo blog, aber dummerweise sieht es wohl stark danach aus, aber da das absolut nicht meine absicht ist, vielleich war sie mal davon angehaucht, aber das war ein fehler, weiß ich nicht, ob ich diesen blog überhaupt lassen soll, es interessiert wahrscheinlich ohnehin niemanden, gibt auch nichts interessantes zu berichten, jedenfalls nichts, was ich hier preigeben würde, naja, mal sehn...

 

2 Kommentare 15.5.11 16:44, kommentieren

shoppen^^

Morgen gehts endlich wieder das klamottenbudget aufbessern!

Muss ja schließlich für den frühling mal ein paar geniale neue teile zulegen.

Welche trends sind denn dieses frühjahr in?

Ich kanns euch leider nicht sagen, ich "scheiß" drauf, wie man so schön sagt=) Ich kann euch aber sagen, was ich gern trage zur zeit;

Ich find es toll strumpfhosen zu tragen mit kurzen röcken, kleidern oder shorts, am liebsten mit niedlichen mustern, gepunktet, mit schleifen oder streifen.

Ein wenig mut gehört vllt schon dazu, aber es ist einfach mal was anderes

 

 http://www.bym.de/asset/Image/mode/streetstyle/Streetstyles_Berlin/P1010553.jpg

 

 

 http://blogs.hr-online.de/stilhelden/files/2010/08/Luisa_h11.jpg

 

 

 Streifen sind aber auch richtig schön, egal ob schwarz-weiß, rot weiß oder blau weiß im marinestyle!

Als shirt, kleid pulli oder longshirt, sehr niedlich!

 

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare 27.3.11 19:54, kommentieren

er ist`s ^^

 http://3.bp.blogspot.com/_-qS9u-1Q9K4/TGQ-wGhADQI/AAAAAAAAAzI/Lw9Vh6Tq4FU/s400/cassidy_6.jpghttp://www.aolcdn.com/photogalleryassets/stylelist/856811/10-DAY2-SXSW-STREET-STYLE-SARAH-WILSON-620SD03182010.jpghttp://4.bp.blogspot.com/_YNUdwI27mXc/TP50C-ggrWI/AAAAAAAAAOY/ey171pGnUzI/s1600/Outfit.JPGhttp://2.bp.blogspot.com/_xcglVuiZRhU/TVFo75-gITI/AAAAAAAAAM0/xLRw8XyTTZs/s640/IMG_4406.JPGhttp://3.bp.blogspot.com/-rI_v6e0pRME/TV1c9pe8pWI/AAAAAAAAA00/GMvovYUfRmM/s1600/2.JPGoutfit of the day

 Coole outfits, ich wünschte, ich würde mir selbst in sachen fashion mehr zutrauen, aber ich fange langsam damit an^^

Ein wenig inspiration ist immer gut=) viel spaß

 

 

1 Kommentar 17.3.11 20:14, kommentieren

Der Erdbeerpflücker

 

Ein lesenswerter judengkrimi, der auf peinliche teenieklischees verzichtet und besonders duch die verschiedenen Perspektiven der erzähweise niemals langweilig wird:

 

 

 

 

 

 

Jette, Merle und Caro sind ein eingespieltes Trio von 18 jährigen Mädchen die ihr Abitur machen. Sie leben in einer WG, obwohl Jette dies nicht nötig hätte, denn sie ist die Tochter von Imke Thalheim, einer erfolgreichen Krimiautorin. Die drei vertrauen sich immer alles an, bis Caro sich verliebt und keiner etwas mitbekommt. Wie denn auch, kennt doch Caro selber den Namen ihres Freundes nicht. Sie gibt ihn einfach jeden Tag einen neuen. Doch sie hält es nicht aus zu schweigen und vertraut sich Jette an. Erklärt, wie schwer es ihr fällt das wenige was sie weiß mit niemanden zu teilen, da Ihr Freund das nicht will. Jette muntert sie auf und geht ins Bett, nichts ahnend das sie Ihre Freundin nicht wieder sieht.

Auf der Beerdigung schwört sie öffentlich Rache und geht dem ganzen nach. Durch Zufall trifft sie bei einen Buchkauf den sympathischen Gorg, und verliebt sich in seine stille Art. Durch und durch Kavalier umschmeichelt er Jette, das sie vergisst was sie eigentlich Caro auf Ihrer Beerdigung versprochen hat. Gorg umschmeichelt aber nicht nur Jette, er will sie besitzen, wie all seine Frauen die er abgöttisch liebte. Sie hatten alle nur einen Fehler, sie gaben sich ihm viel zu schnell hin, waren obzöne, dreckige Frauenstücke, die sich nicht unter Kontrolle hatten

Bert Melzing, Polizeidirektor hat keine Spur, und innerhalb kürzester Zeit 2 Frauenmorde aufzudecken. Er trifft auf die charmante Imke Thalheim, die sich Sorgen um ihre Tochter Jette macht...............

3 Kommentare 17.3.11 20:08, kommentieren

Die Tribute von Panem

 In einem Nordamerika der fernen Zukunft regiert das Kapitol mit eiserner Hand. Die meisten Menschen in den unterjochten zwölf Distrikten kämpfen tagtäglich ums Überleben. So auch die sechzehnjährige Katniss. Sie sorgt dafür, dass ihre kleine Schwester Prim und ihre Mutter nicht verhungern, indem sie unerlaubterweise hinter dem Zaun des Distrikts auf die Jagd geht. Doch der Hunger ist nicht die größte Bedrohung: Jedes Jahr werden die „Hungerspiele” ausgetragen, eine Art Gladiatorenkampf. Aus jedem Distrikt werden dafür ein Mädchen und ein Junge zwischen zwölf und sechzehn Jahren ausgelost. Und dieses Jahr trifft es Prim. Doch Katniss geht für ihre Schwester in den grausamen Kampf, der so lange dauert, bis nur noch einer von den vierundzwanzig „Spielern” am Leben ist. Das ist furchtbar genug, doch zu allem Überfluss ist einer von Katniss’ Gegnern ausgerechnet Peeta, der ihr schon einmal das Leben gerettet hat ...

"  Schweigend betreten die Menschen der Reihe nach den Platz und tragen sich ein. Die Ernte ist nebenbei eine gute Gelegenheit für das Kapitol, über die Bevölkerung Buch zu führen.Die Zwölf- bis Achtzehnjährigen werden nach Alter in mit Seilen abgetrennte Areale gepfercht: die Ältesten ganz nach vorn, die Jüngeren, wie Prim, nach hinten. Die Angehörigen stellen sich rundherum auf und halten sich fest bei den Händen. Andere, die niemanden haben, der in Gefahr ist, oder denen es gleichgültig geworden ist, mischen sich unter die Menge und nehmen Wetten auf die Namen der beiden an, deren Namen gezogen werden. Es werden Wetten auf ihr Alter abgegeben, ob sie aus dem Saum oder von den Kaufleuten stammen, ob sie zusammenbrechen und weinen. Die meisten weisen die Gauner ab, aber ganz, ganz vorsichtig. Diese Leute sind nämlich oft auch Spitzel, und wer hätte nicht schon einmal gegen das Gesetz verstoßen? Ich könnte täglich erschossen werden, weil ich gejagt habe, aber der Appetit der Beamten schützt mich. Was nicht jeder von sich behaupten kann.Sei’s drum. Wenn wir zwischen Tod durch Verhungern oder einer Kugel in den Kopf zu wählen hätten, dann wäre die Kugel viel schneller, darin sind Gale und ich uns einig. Je mehr Leute eintreffen, desto enger und klaustrophobischer wird es. Der Platz ist ziemlich groß, aber nicht groß genug für alle achttausend Bewohner von Distrikt 12. Die Nachzügler werden in die angrenzenden Straßen geführt, wo sie das Ereignis auf Bildschirmen verfolgen können, denn es wird vom Staatsfernsehen live übertragen. Ich stehe in einer Gruppe Sechzehnjähriger aus dem Saum. Wir nicken uns kurz zu und schauen dann zu der provisorischen Bühne, die vor dem Gerichtsgebäude aufgebaut worden ist. Darauf stehen drei Stühle, ein Podest sowie zwei große Glaskugeln, eine für die Jungen, eine für die Mädchen. Ich starre auf die Papierzettel in der Mädchenkugel. Auf zwanzig von ihnen steht in sorgfältiger Handschrift der Name Katniss Everdeen. Je einen Stuhl besetzen Madges Vater, Bürgermeister Undersee, ein großer Mann mit schütterem Haar, und Effie Trinket, die Betreuerin von Distrikt 12, frisch eingetroffen aus dem Kapitol mit ihrem Furchteinflößenden weißen Grinsen, dem blassrosa Haar und dem grellgrünen Kostüm. Sie tuscheln miteinander und schauen besorgt auf den leeren Stuhl. In dem Moment, als die Stadtuhr zwei schlägt, betritt der Bürgermeister das Podest und beginnt zu lesen."

 

 Eine sehr spannende geschichte, der schreibstil gefällt mir auch sehr gut, und die tatsache, dass zumindest ich mich ab und an an das sogenannte "reality tv" unserer sender erinnert gefühlt habe, natürlich längst nicht so extrem und menschenverachtend, aber in manchen sendungen bekommt man eine vorahnung, an die erinnerung an solche maßnahmen, nur entfernt aber dennoch unverkennbat. das deutsche privatfernsehen wird immer skrupelloser, für quote wird alles getan, und verliert jemand die fassung und bricht in tränen aus, wird so nah herangezoomt, wie es der autofokus zulässt... absolut verabscheuungs würdig, sorry, das gehörte kaum zum roman, denn der ist absolut genial!

Ich kann ihn euch nur empfehlen!

 

 

1 Kommentar 17.3.11 20:03, kommentieren

...weiß nicht was...

Ich hier noch sagen soll, DAS IST KEIN MAGERSUCHTSBLOG!

Schreibe ich in rot, WARUNUNG, ich hab bald keinen bock mehr auch scheißkommentare, ich spinne nicht, ich habe eben NICHT größe 34 und ich würde NIEMALs freiwillig erbrechen oder gar hungern!

vielleicht wollen einige von euch hier lieber einen thinspo blog sehen, aber, da müsst ihr woanders gucken, und tschüss!

 für diejenigen, die auch lieber mehr sport machen, und sich gesunder und fitter fühlen wollen, die auch schönere gedanken in stressigen zeiten kommen wollen, die heiße ich herzlich willkommen^^ hoffe, es gefällt euch=)

Ich meine, dass ich wieder 54 kilo wiegen möchte, das sind 3 kilo weniger als jetzt, und das ist ja nun wirklich nichts dramatisches, aber es fällt mir eben schwer, disziplin zu haben, an manchen tagen, und wenns dann mal nicht klappt, ist meist die zeit von 2 wochen, in denen man möglichst nicht schokolade und fastfood gegessen hat, hinüber.

Ich hab meinen besten ernährungsweg noch nicht gefunden, aber ich weiß, er ist NICHT radikal!!!!!

Ich hungere nicht, und erbreche nicht absichtlich, ich kan mir auch nicht dümmeres vorstellen, bei allem respekt!

So etwas kann ja auch unmöglich zu dauerhaftem erfolg führen!

Also dann, ich freu mich wie ein keks auf den Frühling, ihr auch?

Auf eine schöne runde joggen am see, früh am morgen...

 

 

 http://contest.cewe-fotobuch.de/photo/Fr%C3%BChlingsmorgen-37323-6.jpg

 

 Einfach herrlich! Und alles andere als ungesund, das könnt ihr mir glauben!

 

 

 

 

 

3 Kommentare 17.3.11 19:55, kommentieren

...

versteh es, wenn man sich mal allein fühlt, verlassen, als würde man fallen, und nichts und niemanden haben, der einen aufhält... ob ers nun könnte oder nicht, wenn er nicht will, ist das viel schlimmer

Ich hatte auch schon momente, in denen ich keine lust mehr hatte, nicht mehr wollte, aber die gehen vorbei, und es ist noch lange kein grund, sich zu verabschieden...

 

4 Kommentare 11.1.11 18:10, kommentieren

Es läuft^^

04.02.2011

Es klingt zwar sicher etwas albern, aber ich bin schon ein wenig stolz auf mich, dass ich jetzt 2 tage, keiner lacht!, durchgehalten habe und keinen ungesunden ramsch gefuttert habe!

Ich werd do sehn, obs was gebracht hat, und wirklich, ich freu mich schon über 100g=)

Irgendwann muss man ja mal anfangen!

Ein kleiner anfang reicht schon aus, um ein wahnsinns ergebnis zu erreichen, und das will ich diesmal unbedingt.

Oh, da fällt mir ein schöner, naja, passender spruch ein...

 

 http://www.rrcnordwest.ch/Bilder/glueck.jpg

 

 "Glück ist, sich nicht mit anderen zu vergleichen."

 

Und glaubt mir, das ist so, dabei fällt es mir schwer, es nicht zu tun, ich bin einfach so, dass ich mich vergleiche, und natürlich besser sein will.

Das funktioniert natürlich nicht, es wird immer jemanden geben der besser ist, der hübscher, größer ist...

Und ich möchte einfach versuchen, mich auf mich selbst zu konzentrieren, was interessieren denn mich die anderen?

ICH bin nunmal die wichtigste person in meinem leben, natürlich nicht zu jederzeit, aber insgesamt eben schon, jeder ist das.

Versteckt euch nicht hinter anderen, sagt nicht: der kann das viel besser, sagt lieber, was ich kann, können andere überhaupt nicht.

Ich versuch zumindest mich daran zu halten, obs funktioniert ist ne andere frage^^

Also dann, ich freu mich schon wahnsinnig auf den frühling, und den sommer, das sind einfach die schönstenm wärmsten, sonnigsten jahreszeiten überhaupt!

 

 Und denk dran, nimms leicht;-)

 

 

 

 

 

 

 

6 Kommentare 4.1.11 18:20, kommentieren

Tralalllala!                                                          Zum allersrsten mal schreibe ich heute den                                          02.01. 2011

Oh, ja^^

Also, ich hab ja mein ziel letztes jahr nicht erreicht, auch wenn ich zweimal kurz davor stand...

Tja, aber ich will jetz nicht mehr an die dinge denken, die letztes jahr nicht liefen, sondern erinner mich lieber an das, was letztes jahr 2010 so richtig geil war!

Aber gut, ich war heut auf der waage, und da muss ich jetzt leider die tatsachen, die zahlen sprechen lassen...

ich behaupte mal, so viel hab ich noch NIE gewogen, ok, ich sags: 

58,5kilo

uiuiuiuiuiuiui gräßlich!!!! Aber ich habs mir selbst zuzuschreiben, ich nehm die Weihnachtszeit als ausrede für, naja, so was zu essen, schokolade...chips... ihr wisst schon

Aber gut, genauso nehm ich mir das abnehmen vor, 7 kilo, das kann doch nicht so schwer sein!

Andere schaffen 15, 20, 50 und noch viel mehr!

Man sagt, wenn man 72 stunden durchgehalten hat, fällt es einem leichter, es komplett durchzuziehen.

Und das stimmt. Hat man ersteinmal mehrere tage durchgehalten, sieht man schon erfolge und will die nicht wieder zunichte machen.

Leider kam es letztes jahr und auch schon die jahre davor, immer wieder vor, dass ich mir an einem tag die disziplin von 3 wochen zerstört habe.

aber ich lerne einfach aus den fehlern und mache es dieses jahr richtig.

Oh, und ich freu mich schon wahnsinnig auf den sommer und den frühling =)

 

 

 

 http://3.bp.blogspot.com/_oZpLMdoD4lI/TFu0ORukYeI/AAAAAAAAAA8/trnFxuAPZNQ/s200/Thinspo11.jpghttp://my.myblog.de/alice.be.thin/img/19-1.jpg

 

 

 

 

 

 

 

 http://www.alpensicht.com/images/Weggis_Sommer_Fruehling_M.jpg

 

 good luck!

 

1 Kommentar 2.1.11 09:27, kommentieren

22.12. 2010

Oh, mein gott! Ist das überholt!!!!

Okay, sehn wir den tatsachen ins gesicht: 

                 Ich habd nicht geschafft,  51 kilo, im MAI?!?!?!

Hm, das war wohl nichts, macht gar nichts, überhaupt kein problem!!!!

Es ist ja auch erstmal weihnachten, und wer will da schon an sein gewicht, oder seine ungesunde ernährung denken???? Ich jedenfalls nicht, aber umso mehr freue ich mich auf die zeit nach weihnachten, und besonders aufs neue jahr! Es gibt einem doch neue chancen, das vom letzten jahr , die fehler wieder gut zu machen, und daraus zu lernen.

Ich war letztes jar im februar im fitnessstudio, regelmäßig, aber es war so ziemlich für nichts, ich hab paralles dazu einen haufen schlechtes zeugs gegessen, schokolade, und kekse, und solchen dreck.

also will ich das nächstes jahr bestimmt nicht wiederholen! 'Ich muss meine essgewohnheiten zuerst umstellen, dann der ganze rest! Ich will ja nicht mir 25 diabetes haben! Das wär echt das schlimmste, und davor hab ich richtig angst!

Aber das muss nicht sein, ich werde die paar kilo schon runterkriegen, damit mir meine klamotten wieder richtig passen, und nicht mehr so schrecklich kneifen!

Das halt ich nicht mehr aus! Ich möchte diesen sommer endlich echt sein, ich würd so viele sachen gern tragen, aber ich find, dass das meistens nicht gut aussieht, mir stehn die vier, fünf kilo mehr einfach nicht

Aber ich will eines klarstellen:

Ich find mich nicht zu dick, ich bin in jedem fall NORMAL gewichtig!

1.68m

 57kg

Find ich nicht schlimm, aber röcke sehen halt nicht schön aus, ich will aber gern welche tragen können.

 

 

 

 

 http://www.moers.de/c12571d10045b8d8/files/moerser_stadtpark_im_fruehling_gross.jpg/$file/moerser_stadtpark_im_fruehling_gross.jpg

 

 Außerdem gibt es weitaus wichtigere dinge, als ständig über sein gewicht nachzudenken, wie viel zeit man wohl schon damit vergeudet hat? Ich mein, das leben ist so schon verdammt kurz, aber ich mach es um meiner gesundheit willen, ich möchte fit werden, und natürlich von dem zucker loskommen, ein schönes ziel fürs neue jahr.

Was ist eures#?

 

 

2 Kommentare 22.12.10 07:56, kommentieren

17.11. 2010

 Mich macht es fertig, wie schnell die zeit vergeht...

Abnehmen, tja, ist ja so eine sache

Was nicht funktioniert ist rumhungern, aber das wissen wir ja alle, das brauch ich nicht zu erwähnen.

Gesund essen, keine kohlenhydrate, blablabla...

Aber das zeug ist fast ÜBERALL drin! was soll man denn dann essen?!?!?!?

SO ein SCHWACHSINN

 

Let the sunshine...let the sunshine in, the sunshine !

3 Kommentare 17.11.10 18:58, kommentieren

fühle mich...

Hintergangen!

von mir selbst...

ich bin fertig, habe heut so wunderbar sport gemacht, 800 kals verbrannt, dann kam am abend die beschissene fa!

Kotzt mich so an!

Und dabei hab ich noch überlegt, ob ich überhaupt was essen sollte, denn ich hatte wenig hunger, den hätte ich aber unterdrücken können, was ich auch besser getan hätte... ich bin einfach nur scheiß sauer auf mich selbst! und das macht es aber nicht besser... ich will gesund abnehmen, aber WIE VERDAMMT?!?!?

ich liebe dieses stück...

...ablenkung...

vom alleinsein...


1 Kommentar 23.10.10 19:30, kommentieren

18.10.2010

Ich war heut wieder auf der waage, und es war schon wieder ernüchternd, aber es war ja auch ziemlich sicher, ich wusste schon, was ich in den letzten wochen falsch gemacht hatte!

Ich hab einfach zu viel nutella und zucker gegessen, ich habs nicht hinbekommen, ich fühl mich schrecklich! Ich möchte meine ernährung dauerhaft umstellen, gesund eben,m nicht hungern, habt ihr vielleicht auch vor kurzem eure ernährung umgestellt, habt ihr tipps, worauf ich achten kann, damit ich nicht wieder rückfällig werde?

1 Kommentar 18.10.10 14:59, kommentieren

02.10. 2010

 

Hey, ich habe gestern, wie angekündigt mein dreiwöchiges antizuckerprogramm durchbrochen, und den schokokuchen, den mir meine beste freundin geschenkt hat, gegessen. Ohh, der war echt gut^^

Hab mich danach den ganzen tag über aber nicht so gut gefühlt, nicht wegen eines schlechten gewissens, sondern einfach körperlich. Ich fühlte mich müde und schlapp ...

Außerdem hatte ich dann auch noch(einmal versaut, dann ist halt der ganze tag gelaufen) schokolade im wert von bestimmt 500 kals verputzt.

Wies mir danach ging, kann man sich ja denken. Hab mich den ganzen tag einfach vollgefressen und schlecht gefühlt. Das war der beste beweis , dass zucker nichts für mich ist, und dass ich mit meiner antizuckerkur weitermachen möchte, wenigstens bis november. Es fiel mich in der letzten zeit auch gar nicht mehr schwer.

Um aber die sünden und den ganzen zucker, den ich meinem körper gestern angetan habe wiedergut zu machen, mach ich heut wieder nen obsttag^^

Hab gerade gefrühstückt, obstalat aus äpfeln, weintrauben und ner banane=)

3 Kommentare 2.10.10 09:55, kommentieren